TTIP Demo in Münster

Media

Am Samstag den 19.9. waren wir in Münster auf der Straße, um gegen das Freihandelsabkommen TTIP zu demonstrieren. Zusammen mit zahlreichen anderen Münsteranerinnen und Münsteranern zogen wir durch die Stadt und lauschten Redebeiträgen von den Europaabgeordneten Sven Giegold (Grüne) und Fabio De Masi (Linke).

TTIP bedroht unsere Lebensgrundlagen und gibt Konzernen mehr Macht, ökologische Regulierungspolitik aufzuweichen. Es wird häufig argumentiert, dass TTIP viele Arbeitsplätze schaffe und die Wirtschaft stärke. "Umwelt oder Wirtschaft" lautet hier das Credo. Negative wirtschaftliche Auswirkungen auf Entwicklungsländer durch Verlust von Marktanteilen werden in der Diskussion so gut wie nie angeführt. Der Abbau ökologischer Standards und die Hemmung ambitionierter Umweltpolitik behindern langfristig eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung. Denn um gesund und nachhaltig wirtschaften zu können, braucht es eine gesunde Umwelt. Eine gesunde Umwelt und eine nachhaltige Wirtschaft müssen Hand in Hand gehen. Es wäre fatal, wenn TTIP seinen Teil dazu beiträgt, dass kurz- bis mittelfristige Gewinnmaximierungsinteressen die Lebens- und Wirtschaftsgrundlage unserer Gesellschaft nachhaltig schädigen. Denn das hilft langfristig weder der Wirtschaft noch der Umwelt und den Menschen.

Tags