Tag der Nachhaltigkeit

Media

Am 27. Juli 2015 fand in Münster zum ersten Mal ein Tag der Nachhaltigkeit statt. Das Motto lautete: „Anders leben! Aber wie?“ Das Projektmanagement bestand aus einer Gruppe ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger, die sich für nachhaltige Stadtentwicklung einsetzen und einen bewussten Umgang mit Mensch und Natur aufzeigen wollen. Die Schirmherrschaft hatte der NRW-Umweltminister Johannes Remmel übernommen, der auch bei der Eröffnungsveranstaltung am 26. Juli 2015 anwesend war. Für den Markt der Möglichkeiten hatten sich 37 Organisationen angemeldet. Außerdem wurden Workshops und ein Bühnenprogramm angeboten.

Greenpeace Münster nahm als Aktionsbündnis „Gentechnikfreie Stadt Münster“ zusammen mit dem BUND und NABU am Markt der Möglichkeiten teil. An ihrem Informationsstand zu TTIP wies das Aktionsbündnis darauf hin, dass mit TTIP eine ökologische und somit nachhaltige Landwirtschaft deutlich erschwert würde. Standards z.B. bei den Pestiziden würden aufgeweicht. Zahlreiche Besucher trugen sich in die Liste der Europäischen Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA ein.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Unterschrift gegen TTIP und CETA:

Da die Veranstaltung gut angenommen wurde, soll das Projekt fortgesetzt werden.

Tags