Fahrradkorso für das Klima

Media

Korso für eine nachhaltige Mobilität

Egal ob Dieselskandal, Trumps Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen oder der immer schneller voranschreitende Klimawandel, welcher nicht zuletzt durch starke Hurrikane in der Karibikregion sichtbar wird: Umwelt-und klimapolitisch gibt es momentan eine ganze Reihe an Hiobsbotschaften. Als Einzelne mögen wir uns manchmal im Angesicht solcher Schlagzeilen machtlos vorkommen. Gerade deshalb ist es wichtig sich bewusst zu machen, dass dies kein zufälliger oder unaufhaltsamer Prozess ist. Der Klimawandel und hohe Abgaswerte sind von Menschen gemacht. Somit können wir als Menschen auch das Problem angehen. Die Zeit drängt! Wenn Politik und Industrie nicht handeln, müssen wir sie dazu bewegen. Denn mit dem Druck von der Straße muss die neue Regierung die Weichen für eine klimafreundliche Mobilität stellen.

Aus diesem Grund planen wir eine Fahrrad-Demo durch die Stadt. Gemeinsam setzen wir uns ein für eine neue, nachhaltige Mobilität.

Wir fordern:

  • den Stopp der Neuzulassung von Verbrennungsmotoren ab 2025
  • einen attraktiven öffentlichen Nahverkehr
  • den Ausbau von Rad- und Fußverkehr


Wir brauchen jede Unterstützung, um unserem Vorhaben Gehör zu verschaffen. Alle sind herzlich eingeladen: Schnappt euch eure Fahrräder und macht mit! Macht euch stark für ein sauberes Klima und eine nachhaltige Verkehrspolitik!

Wann? 21.10.2017, 14:00Uhr
Wo? Schlossplatz
Hier die Route.

© P.Voß, C.Weber

Publikationen

Weiterführende Links

Greenpeace Deutschland: Verkehrswende